professional software leads to success

Leistungen

$

Native Applikationen 
Softwarekomponenten
Mobile Softwareprogramme
Serverkomponenten 
Datenbanken 
Lösungen

$

Augmented Reality
Inspektionssysteme
Mobile Softwarelösungen
Managementsysteme
Qualitätssicherung

MIA -
MOBILE INSPECTION ASSISTANT

ist ein Softwarepaket zur Erfassung, Dokumentation und Archivierung von Qualitätssicherungen und Inspektionen. 

Augmented Reality Datenbrillen, Tablets und cloudbasierte Datenspeicherung machen Sie flexibel und schnell.

Das casonex Team

Die casonex GmbH ist ein junges Unternehmen, das im Herzen von Dresden seinen Platz gefunden hat. Die Geschäftsführer Christian Müller und Tino Grimmer gründeten die Softwareschmiede im Jahr 2015. Doch schon seit 2011 arbeiten sie unter der Kooperative fruitwings gemeinsam an Projekten und Aufträgen für renommierte Unternehmen deutschlandweit. 

Christian Müller

Christian Müller entwickelt, berät und lehrt auf dem Gebiet der Softwareentwicklung. Er übernimmt die verantwortungsvolle Aufgabe der Projektleitung, ist Teil des Erarbeitungsprozesses der Softwarearchitektur und initiiert sehr motiviert Technologiestudien.

Tino
Grimmer

Planung, Konzeption und Entwicklung von Apps, REST-Webservices und Datenbanken gehören zum Kompetenzfeld von Tino Grimmer. Er entwickelt Storyboards für Apps anhand der Anwendungsfälle und Anforderung des Kunden für die Plattformen iOS und Android.

Denny
Sikora 

Analyse bestehender Softwareinfrastrukturen, sowie das Re-Design und die Planung gehören zu seinen Hauptaufgaben. Daneben arbeitet Herr Sikora Client/Server Schnittstellen auf REST-Basis aus und implementiert diese für Android.

Thomas
Totz

Herr Totz beschäftigt sich mit dem Thema "Softwareentwicklung für mobile Endgeräte unter Verwendung von WPF". Dabei plant und entwickelt er Komponenten für die Qualitätssicherungssoftware Mobile Inspection Assistant. Sein Diplom thematisiert nun die 3D-Rekonstruktion von unbekannten Inspektionsobjekten.

Norman  
& Basti

Casonauten im Praktikum:

Norman Mörsch, studiert Medieninformatik an der HTW Dresden und programmiert während seines Praktikums Android und Augmented Reality Applikationen.

Bastian Stäbler, studiert Mediendesign und Medieninformatik an der FH Dresden und beschäftigt sich mit 3D Rekonstruktion, im speziellen Structure from Motion.

Nancy
Reim 

Marketing, Online- und Offline-Marketing sowie Suchmaschinenoptimierung und Kommunikation sind die Kernbereiche des Aufgabenspektrums von Frau Reim. Weiterhin betreut sie unsere Messepräsenz, unsere Webauftritte, die Social Media Aktivitäten und koordiniert alle öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen.

casonex wird gefördert durch den ESF

Was wird gefördert? Projektbeschreibung: „Einsatz einer Augmented-Reality-Brille (Datenbrille) und externen Sensoren für die Qualitätssicherungssoftware 'Mobile Inspection Assistent' in der Fahrzeugproduktion“.

AR-Brillen ermöglichen den Einsatz von Hilfsmitteln während der Mangelerfassung im und am Fahrzeug. Sie flexibilisieren den Einpflegeprozess von Mängeln. Sie bieten Einblendung zusätzlicher Prüfpunkte zum Fahrzeug, Bauraum, Baugruppe bzw. besonderer Prüfkriterien. Die Möglichkeit der Foto- oder Videodokumentation ist weitaus einfacher realisierbar.

Copyright © 2018 casonex GmbH. All Rights Reserved.

Besuche casonex auf Facebook
Besuche casonex auf you tube
Besuche casonex auf Instagram
Besuche casonex auf linked in
Besuche casonex auf xing

Programmierung von Software

Softwareentwicklung, Mobile Apps, Firmenapplikationen oder auch Augmented Reality, diese Fachbegriffe begegnen Ihnen nicht nur auf der Webseite der casonex GmbH. Auch im Berufsleben und in Alltagssituationen kommen Sie mit dem Informatikjargon in Berührung. Wir möchten Ihnen im folgenden Text die wichtigsten Begrifflichkeiten anschaulich erklären.

Software und Softwareentwicklung

Was ist Software? Diese Frage wurde oft gestellt, und beinahe genauso oft wurde versucht, sie zu beantworten. Die kürzeste Definition ist: Software ist das Pedant zur Hardware. Diese Aussage allein ist jedoch nicht ausreichend. Software ist viel mehr, und eine einzig klare Determination ist kaum möglich.

Verallgemeinert können wir sagen, dass Softwareentwickler, also die Personen, die die Software produzieren, Informationen in einer spezifischen Sprache verfassen, die einer Hardware hinzugefügt wird, um eine definierte Aufgabe zu lösen. Beispielsweise können Sie dank einer speziellen Software über Ihr Smartphone in Erfahrung bringen, ob der Zug von Dresden nach Berlin über Leipzig fährt oder nicht. Das Handy allein kann Ihnen diese Information nicht bereitstellen. Es benötigt ein Softwarepaket, oder in diesem Fall eine App, die in der Lage ist, Ihre Anfrage zu verarbeiten und zu beantworten.

Die Erstellung dieser Programme mit ihren zugehörigen Daten definiert sich als Softwareentwicklung. Sie bezeichnet die Programmierung von Software und ist ein Teilgebiet der Informatik. Das ganze Segment unterteilt sich in viele einzelne Prozesse, z. B. Front- und Backend-Entwicklung, Datenbankentwicklung, Mobile - Entwicklung, App Programmierung, Serveradministration, uvm. Da modernste Informations- und Kommunikationstechniken in den meisten Branche Einzug gehalten haben, verwundet es kaum, dass laut neuster Studien des BMWI in Sachsen und in Deutschland beinahe die gleiche Anzahl an Mitarbeitern im Sektor Softwareentwicklung beschäftigt ist wie in der Automobilproduktion, Deutschlands größtem Arbeitgeber.